CASTILLO DE FONSECA | CASTILLO DE COCA
 Weltweit | Europa | Spanien | Kastilien-Leon | Provinz Segovia | Coca


Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Die wohl bekannteste und zweifellos schönste Burg Spaniens im sogenannten Mudéjar-Stil.
Doppelte Ringmauern und ein mächtiger Trockengraben schützen die Burg, deren zentraler Bau der Torre de Homenaje ist. Trotz der filigran erscheinenden Ziegelbauweise war die Burg bereits auf den Kampf mit Feuerwaffen ausgerichtet.
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 41°12'54.3" N, 4°31'31.9" W
Höhe: 779 m ü. NN
Topografische Karte/n
nicht verfügbar
Kontaktdaten
k.A.
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
k.A.
Anfahrt mit dem PKW
Coca liegt ca 50 km von Segovia entfernt. Die Burg liegt an der Südwestecke des Ortes. Steht man vor dem Tor der Stadtmauer, so muss man links an der Stadtmauer vorbeilaufen und kommt dann direkt zur Burg.
Kostenlose Parkmöglichkeit vor der Burg und vor der Stadtmauer im Bereich des Stadttores.
Anfahrt mit Bus oder Bahn
k.A.
Wanderung zur Burg
k.A.
Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag: von 10:30 - 13:00 & 16:30 - 18:00 Uhr
Samstag & Sonntag: von 11:00 - 13:00 Uhr & 16:00 - 18:00 Uhr
Montag: geschlossen
Bitte prüfen Sie hier die aktuellen Öffnungszeiten.
Eintrittspreise
Erwachsene: 2,70 EUR
Ermäßigt: 2,00 EUR
Bitte prüfen Sie hier die aktuellen Eintrittspreise.
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
ohne Beschränkung
Gastronomie auf der Burg
k.A.
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
keine
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
k.A.
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
Grundriss Castillo de Fonseca
  1. Torre del Homenaje
  2. Kernburg
  3. Mauerriegel
  4. Erkerturm mit Farbresten
  5. Tiefgraben mit Talus
  6. Toranlagen
  7. Stadtmauer
Quelle: Leonardy, Heribert J. & Kersten, Hendrik - Burgen in Spanien, Eine Reise ins spanische Mittelalter | Darmstadt, 2002 | S. 158
(durch Autor leicht aktualisiert)
Historie
1453 Baubeginn der Burg unter Alonso de Fonseca, dem Erzbischof von Segovia. Nach einem bewegten politischen Leben verstarb er 1473 auf der Burg.
Quelle: Zusammenfassung der unter Literatur angegebenen Dokumente.
Literatur
  • Leonardy, Heribert J. & Kersten, Hendrik - Burgen in Spanien, Eine Reise ins spanische Mittelalter | Darmstadt, 2002 | S. 158-162
  • Monreal y Tejada, Luis & Mori, Domi - Mittelalterliche Burgen in Spanien | Köln, 1999
Webseiten mit weiterführenden Informationen
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 31.04.2016 [CR]