STADTBEFESTIGUNG STAUFENBERG
 Weltweit | Europa | Deutschland | Hessen | Gießen | Staufenberg

Matthäus Merian der Jüngere - Topographia Hessiae, Frankfurt am Main, 1655.
Klicken Sie in das Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Von der Stadtbefestigung Staufenbergs hat sich ein Torturm erhalten.
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 50°39'49.1"N 8°43'38.4"E
Höhe: 195 m ü. NN
Topografische Karte/n
Stadtbefestigung Staufenberg auf der Karte von OpenTopoMap
Kontaktdaten
-
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
-
Anfahrt mit dem PKW
Von der B3 bei Abfahrt Staufenberg Nord abfahren, der Beschilderung zur Burg Staufenberg folgen, das Stadttor ist am Fuße des Burgbergs.
Anfahrt mit Bus oder Bahn
Gießen ist per Bahn erreichbar, von dort mit der Bus-Linie 520 nach Staufenberg.
Wanderung zur Burg
-
Öffnungszeiten
Außenbesichtigung jederzeit möglich.
Eintrittspreise
Kostenlos.
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
Keine Einschränkungen.
Gastronomie auf der Burg
-
Öffentlicher Rastplatz
-
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
-
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
Keine Einschränkungen.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Keine Einschränkungen.
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
keine Grundriss verfügbar
Historie
1401 Der Torturm wird erbaut.
Quelle: Hinweisschild am Torturm.
Literatur
  • Michael Losse - Die Lahn: Burgen und Schlössen. Petersberg, 2007.
Webseiten mit weiterführenden Informationen
  • -
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 08.01.2017 [JB]