BURG BÜHNE | BURG PIUN
 Weltweit | Europa | Deutschland | Nordrhein-Westfalen | Kreis Höxter | Borgentreich, OT BĂŒhne

Klicken Sie in das Bild, um es in voller GrĂ¶ĂŸe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Burg BĂŒhne, auch Burg Piun genannt, war eine mittelalterliche Wasserburg, die sich in eine Vorburg und eine Hauptburg gliederte. Die WassergrĂ€ben sind heute weitgehend verlandet, jedoch noch gut im GelĂ€nde erkennbar. Auf dem GelĂ€nde der mittelalterlichen Vorburg standen seit der Zeit um 1820 zwei klassizistische FachwerkhĂ€user, von denen eines aber 2013/2014 eingestĂŒrzt ist.
Informationen fĂŒr Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 51°34'34.4" N, 9°18'15.5" E
Höhe: ca. 241 m ĂŒ. NN
Topografische Karte/n
nicht verfĂŒgbar
Kontaktdaten
k.A.
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
Das GelÀnde der Burg ist in Privatbesitz.
Anfahrt mit dem PKW
Von Warburg (A44) oder Beverungen ĂŒber die B241 bis Borgentreich fahren. Östlich des Ortes von der B241 die Abzweigung nach BĂŒhne nehmen (L763). Im Ortsteil BĂŒhne anschließend die zweite Strasse links abbiegen: Am Burgpark. Der Weg fĂŒhrt direkt auf die bebaute Vorburg zu.
Kostenlose Parkmöglichkeiten am Strassenrand.
Anfahrt mit Bus oder Bahn
k.A.
Wanderung zur Burg
k.A.
Öffnungszeiten
k.A.
Eintrittspreise
-
EinschrÀnkungen beim Fotografieren und Filmen
ohne BeschrÀnkung
Gastronomie auf der Burg
keine
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
keine
Zusatzinformation fĂŒr Familien mit Kindern
k.A.
ZugĂ€nglichkeit fĂŒr Rollstuhlfahrer
zugÀnglich
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller GrĂ¶ĂŸe ansehen zu können!
Grundriss
kein Grundriss verfĂŒgbar
Historie
Mittelalter Wahrscheinliche Bauzeit der Wasserburg in BĂŒhne.
1270 Die Familie von Spiegel, welche u.a. die Burg Desenberg im Warburger Land gehört, hat nachweislich auch Besitz in BĂŒhne.
vor 1532 Friedrich III. von Spiegel zum Desenberg siedelt sich auf der alten Burg an.
16. Jh. Aus- und Umbau der Wehranlage.
1822 Bau der beiden klassizistischen FachwerkhÀuser auf dem GelÀnde der Vorburg.
Quelle: Zusammenfassung der unter Literatur angegebenen Dokumente.
Literatur
  • Kreis Höxter (Hrsg.) - Burgen, Schlösser und historische Adelssitze im Kreis Höxter | Höxter, 2002 | S. 58f.
Webseiten mit weiterfĂŒhrenden Informationen
  • -
Sonstiges
zurĂŒck nach oben | zurĂŒck zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne GewÀhr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 07.12.2014 [OK]