HRAD KRUMLOV | BURG/SCHLOSS KRUMAU
 Weltweit | Europa | Tschechien | Jihočeský kraj | Okres Český Krumlov | Český Krumlov (Krumau)


Quelle: Braun, Wolfgang - Rekonstruktionszeichnungen von Burgen Brandenburgs, Hamburgs, Mecklenburg-Vorpommerns, des Saarlandes, Sachsens und Südtirols | 1. Auflage, 2012 | S.68
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Das gut erhaltene Schloß Krumau liegt auf einem Felsrücken über der Moldau und der Stadt Krumau (Ceský Krumlov). Das Schloß wurde aus einer anfänglich gotischen Burg über Generationen und verschiedene Besitzer hinweg zum immer noch wehrhaften Barockschloß ausgebaut. Es hat fünf nacheinanderliegende Innenhöfe, der Bergfried wurde zu einem schmuckvollen Aussichtsturm umgestaltet.
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 48°48'46.0" N, 14°18'54.5" E
Höhe: 496 m ü. NN
Topografische Karte/n
nicht verfügbar
Kontaktdaten
Státní hrad a zámek Český Krumlov | Zámek 59 | CZ-381 01 Český Krumlov
Tel: +420 0380 704711 | Fax: +420 0380 704 710 | E-Mail: castle@ckrumlov.cz
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
k.A.
Anfahrt mit dem PKW
Ausschilderung P1 - P5 folgen.
Kostenpflichtige Parkplätze im Ort Krumau (Ceský Krumlov).
Anfahrt mit Bus oder Bahn
k.A.
Wanderung zur Burg
k.A.
Öffnungszeiten
Besichtigung nur im Rahmen einer Führung möglich.

Mai & September
Täglich: von 9:00 - 17:00 Uhr
Montag: geschlossen

Juni - August
Täglich: von 9:00 - 18:00 Uhr
Montag: geschlossen

Oktober
Samstag - Sonntag: von 9:00 - 17:00 Uhr
Bitte prüfen Sie hier die aktuellen Öffnungszeiten.
Eintrittspreise
Erwachsene: 150 CZK
Ermäßigt: 105 CZK
Bitte prüfen Sie hier die aktuellen Eintrittspreise.
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
ohne Beschränkung
Gastronomie auf der Burg
k.A.
Öffentlicher Rastplatz
k.A.
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
keine
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
k.A.
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
Grundriss Burg Krumau
Quelle: Hinweistafel an der Burg.
Historie
vor 1250 Gründung und erste Erwähnung der Burg Krumau ("Crumbenouwe") durch einen Angehörigen der Witigonen.
2. Hälfte des 16. Jh. Umbau der gotischen Burg zu einer prunkvollen Renaissanceresidenz durch die Rosenberger Fürsten.
ab 1660 Nach dem dreißigjährigen Krieg Umbau zum repräsentativen Barocksitz durch die Fürsten Eggenberger als Lehen der Habsburger.
ab 1720 Übernahme durch das Fürstenhaus von Schwarzenberg, Bau von Erweiterungen.
1947/1950 Enteignung der Adeligen, Übernahme durch den tschechischen Staat.
Quelle: Zusammenfassung der unter Literatur angegebenen Dokumente.
Literatur
  • Rykoto,Hugo & Hilmera, Jiri - Burgen und Schlösser in den böhmischen Ländern | Prag, 1965
  • Tourismusverband Ostbayern e.V. & Tschechische Zentrale für Tourismus - Burgen in Ostbayern und Böhmen | Regensburg, 2000
  • Wirth, Zdenek & Benda, Jaroslav - Burgen und Schlösser der Tschechoslowakei & Prag, 1954
Webseiten mit weiterführenden Informationen
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 15.01.2016 [CR]