Wappen von Frauenfeld
Burgstelle Murkart / Frauenfeld - Kanton Thurgau
Infoseite

 

Parkmöglichkeiten

Anfahrt:
Die Burgstelle liegt 2 km südöstlich von Frauenfeld auf einem Geländerücken über der Murg. Von Frauenfeld der Strasse nach Matzingen bis zum Ortsteil Huben folgen. Hier zweigt ein Strässchen nach Süden zum Försterhaus ab. Das ehem. Burgareal liegt gleich hinter dem Försterhaus. Die Bahnstation Murkart befindet sich unterhalb der Burgstelle im Tal.

Parkmöglichkeiten:
Parkmöglichkeiten beim Försterhaus.

Eintritt

Die Burgstelle befindet sich auf einem umzäunten Gelände und ist daher nur von aussen einzusehen.

Gastronomie
Keine Gastronomie auf der Burg.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos

Hügel mit schwach erkennbaren Grabenspuren, auf welchem im 12. Jhdt. die Burg der Herren von Murkart und später ein Bruderhaus stand. Eine Infotafel zur Geschichte der Anlage befindet sich vor dem Burgareal beim Försterhaus..

Literatur

Jean Kolb - Murkart: Eine verschwundene Burg und ein ehemaliges Kloster. In: Thurgauische Beiträge zur vaterländischen Geschichte, Heft 98. Frauenfeld 1961.
Komission des historischen Vereins des Kantons Thurgau - Die Burgen und Schlösser des Kantons Thurgau, II. Teil. Basel 1932.
Albert Knoepfli - Die Kunstdenkmäler des Kantons Thurgau, Bd. I: Der Bezirk Frauenfeld. Basel 1950.

Ansicht
Ansicht der Burgstelle von Norden.


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück