Wappen von Lanzenneunforn
Burg Liebenfels / Lanzenneunforn - Kanton Thurgau
Infoseite


Parkmöglichkeiten

Kostenlose Parkiermöglichkeiten am Strassenrand wenige Meter südlich und östlich der Burg.

Eintritt
Die Burg befindet sich in Privatbesitz und ist nicht zugänglich!
Gastronomie
keine Gastronomie auf der Burg
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich
weitere Infos
Gut erhaltene, in nachmittelalterlicher Zeit allerdings baulich stark veränderte Burganlage mit Bergfried und Wohnbauten. Liebenfels liegt 1 km nordwestlich von Lanzenneunforn direkt an der Strasse nach Mammern.
Literatur
Thomas Bitterli-Waldvogel - Schweizer Burgenführer. Basel/Berlin, 1995.
Alfons Raimann / Peter Erni - Die Kunstdenkmäler des Kantons Thurgau, Bd. VI: Der Bezirk Steckborn. Bern, 2001.
Werner Meyer (Red.) - Burgen der Schweiz, Bd. 6: Kantone St.Gallen, Thurgau, Appenzell-Innerrhoden, Appenzell-Ausserrhoden. Zürich, 1983.
Daniel Reicke - "von starken und grossen flüejen": Eine Untersuchung zu Megalith- und Buckelquader-Mauerwerk an Burgtürmen im Gebiet zwischen Alpen und Rhein [Schweizerische Beiträge zur Kulturgeschichte und Archäologie des Mittelalters, Bd. 22]. Basel, 1995.
Fritz Hauswirth - Burgen und Schlösser im Thurgau [Burgen und Schlösser der Schweiz, Bd. 1]. Kreuzlingen, o.J.


Ansicht

Ansicht um 1840.


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück