Wappen von Cama
Burg Santa Maria di Calanca / Santa Maria in Calanca - Kanton Graubünden
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Parkplätze auf der Nordseite des Burgfelsens.
Eintritt
Burg jederzeit frei zugänglich
Gastronomie
Gasthaus am Fuss des Burgfelsens
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich
weitere Infos

An wunderschöner Lage hoch über dem Misox am Eingang zum Calanca-Tal gelegene Burg mit einem für diese Gegend völlig untypischen Donjon französischer Prägung. Die weithin sichtbare Anlage überragt das Dorf Santa Maria in Calanca und ist auf einem Weg zugänglich, der von der Hauptstrasse an der Pfarrkirche vorbei über eine Treppe zum Donjon führt. Dieser enthält weitgehend intakte Kamin- und Abortanlagen und bietet von seinem Dach eine fantastische Aussicht.

Literatur

Thomas Bitterli-Waldvogel - Schweizer Burgenführer. Basel / Berlin 1995
Werner Meyer - Burgen der Schweiz, Band 2: Kantone Tessin und Graubünden (italienisch-sprachiger Teil). Zürich 1982.
Otto P. Clavadetscher / Werner Meyer - Das Burgenbuch von Graubünden. Zürich / Schwäbisch Hall 1984.
Werner Meyer / Eduard Widmer - Das grosse Burgenbuch der Schweiz. Zürich, 1977.


Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück