FORTE DE SÃO SEBASTIÃO
 Weltweit | Europa | Portugal | Distrikt Faro | Castro Marim

Klicken Sie in das Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Der Ort Castro Marim besitzt neben dem bastionierten Forte de São Sebastião aus dem 17. Jh. noch die viel ältere Christusritterburg Castelo Velho (Castelo de Castro Marim) aus dem 13./14. Jh. Der Bau der Festung geht auf König Joao IV. in die Zeit der Restaurationskriege mit Spanien zurück. Mit dem Bau wurde im Jahr 1641 begonnen.
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 37°12'59.56"N 7°26'34.80"W
Höhe: ca. 30 m ü. NN
Topografische Karte/n
nicht verfügbar
Kontaktdaten
nicht verfügbar
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
k.A.
Anfahrt mit dem PKW
Der Ort Castro Marim liegt ca. 1 km Luftlinie von der spanischen Grenze entfernt und ist über die E1/A22 Ausfahrt 18 erreichbar. Die Festung liegt oberhalb des Ortes an der Rua Dr. Jose Alves Moreira.
Anfahrt mit Bus oder Bahn
k.A.
Wanderung zur Burg
k.A.
Öffnungszeiten
nicht bekannt
Eintrittspreise
nicht bekannt
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
ohne Beschränkung
Gastronomie auf der Burg
keine
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
keine
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
k.A.
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
kein Grundriss verfügbar
Historie
keine Daten verfügbar
Literatur
  • -
Webseiten mit weiterführenden Informationen
  • -
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 09.06.2014 [OK]