TORRE DE BELÉM
 Weltweit | Europa | Portugal | Distrikt Lisboa | Lisboa (dt.: Lissabon)

Klicken Sie in das Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Der Torre de Belem aus dem frühen 16. Jh. gehört zu den bekanntesten Bauwerken Portugals und ist ob seiner Einzigartigkeit von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft worden.
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 38°41'29.67"N 9°12'57.48"W
Höhe: ca. 0 m ü. NN
Topografische Karte/n
nicht verfügbar
Kontaktdaten
Isabel Cruz Almeida (Direktorin) | Torre de Belém 1400-206 Lisboa
Tel +351 213620034 | Fax(s): +351 213639145 | eMail: geral@mjeronimos.dgpc.pt
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
keine
Anfahrt mit dem PKW
Die Befestigung liegt an Av. Brasilia auf der Nordseite der Mündung des Rio Zejo in den Atlantik.
Kostenlose Parkplätze direkt an der Anlage.
Anfahrt mit Bus oder Bahn
City Buslinien: 727, 28, 729, 714 and 751
Tram: 15
Wanderung zur Burg
k.A.
Öffnungszeiten
Oktober bis Mai: 10.00 bis 17.30 Uhr (letzter Einlaß um 17.00 Uhr)
Mai bis September: 10.00 bis 18.30 Uhr (letzter Einlaß um 18.00 Uhr)
Montag: Ruhetag
Bitte prüfen Sie hier die aktuellen Öffnungszeiten.
Eintrittspreise
Eintrittspreis: 6,00 €
Personen über 65 Jahre, Studenten und Familien (mind. 4 Pers.) erhalten 50% Ermäßigung
Kinder (bis 12 J.): frei
Bitte prüfen Sie hier die aktuellen Eintrittspreise.
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
ohne Beschränkung
Gastronomie auf der Burg
keine
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
keine
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
teilweise zugänglich (nur Bereich der unteren Batterie)
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
Grundriss
Quelle: Instituto Portugues do Patrimonio Arquitectonico (Hrsg.) - Torre de Belem | Lissabon, 2001.
Historie
1514 Baubeginn unter Leitung des königlichen Baumeisters Diogo de Boitaca.
1520 Nach sechsjähriger Bauzeit wurde die Anlage vollendet.
1521 Gaspar de Paiva wird erster Kommandant des Turms.
1580 Unter spanischer Besatzung werden die Lagerrräume in Verliese umgewandelt.
1983 Der Turm wird durch die UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.
Quelle: Zusammenfassung der unter Literatur angegebenen Dokumente.
Literatur
  • Gil, Julio & Cabrita Augusto - The finest castles in Portugal | Lissabon/Sao Paulo, 1986 | S. 166-169.
  • Instituto Portugues do Patrimonio Arquitectonico (Hrsg.) - Torre de Belem | Lissabon, 2001.
Webseiten mit weiterführenden Informationen
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 09.06.2014 [OK]