Wappen von Schwertberg
Burg Windegg / Schwertberg - Oberösterreich
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
Von Schwertberg über Widern fahren, durch den Ort und der Straße folgen. Der Bergfried ist bereits sichtbar. Unterhalb der Burg befindet sich ein Gasthof, von dem aus ein geteerter Weg zur Ruine führt.

Parkplätze:
Beschränkte Parkmöglichkeiten am Burgaufgang.
Eintritt

Zugänglich an Sonn- und Feiertagen.
Für die Galerie im Turm wird eine Eintrittsgebühr verlangt.

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg nicht vorhanden.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos

Burg Windegg verfiel bis in die 80er Jahre und sollte, da immer wieder Stein herabfielen gesprengt werden. Ein rühriger Burgverein bemühte sich jedoch erfolgreich um die Erhaltung der Ruine.

Literatur

Norbert Grabherr - Burgen und Schlösser in Oberösterreich. Linz, 1970.
Oskar Hille - Burgen und Schlösser von Oberösterreich. Steyr, 1992.

Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück