Wappen von Lassing
BURG STRECHAU
Europa / Österreich / Steiermark / Bezirk Liezen / Lassing

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Gesamtansicht

Kupferstich von Georg Matthäus Vischer um 1681.
(800 x 478 Pixel)

KURZINFO

Auf einem lang gezogenen Bergrücken mit zum Teil steilen Felswänden steht eine der schönsten Burgen der Steiermark. Bis zum Ende des 12 Jahrhunderts besteht Strechau noch aus zwei Burgen, dem oberen Hochschloss am südöstlichem Ende und der älteren Anlage am nördöstlichen Eck. Doch dann wurden die beiden Wehrbauten miteinander verbunden und so entstand nach und nach eine riesige und starke Festungsanlage. Die Burg Strechau ist deshalb nach der Riegersburg, die zweitgrößte Burganlage der Steiermark.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
47°31'47.00" N 14°18'60.00" E
Höhe: ca. 760 m ü. NN
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise

Warnhinweise:
k.A.

GPS Koordinaten

Anfahrt mit dem PKW
Pyhrnautobahn (teilweise gebührenpflichtig) bis Ausfahrt Rottenmann und dann weiter in Richtung Lassing, Burgfriedweg (Hinweisschild: Burg Strechau).
Kostenlose Parkplätze am Eingang zur Burg.

GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
Haltestelle Lassing (www.verbundlinie.at)
Eintritt

Öffnungszeiten
Zwischen dem 01.05. und 31.10. ist die Burg täglich von 10.00 - 16.00 geöffnet.
Aktuelle Informationen finden sich auf www.burg-strechau.at.

Eintritt

Eintritt
Erwachsene: 8,00 €
Kinder: 4,00 €
Familie: 16,00 €
Gruppen ab 10 Personen: 6,00 €
Pensionistengruppe ab 20 Personen: 5,00 €
Aktuelle Informationen finden sich auf www.burg-strechau.at

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
-
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kinden
k.A.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Eingeschränkt bis Burghof.
weitere Infos

Weiterführende Information
www.steirischer-burgenverein.at
www.burgenseite.com
www.burg-strechau.at

Literatur

Weiterführende Literatur
Georg Clam Martinic - Österreichisches Burgenlexikon. Linz, 2007.
Robert Baravalle - Burgen und Schlösser der Steiermark. Graz, 1961.
Laurin Luchner - Schlösser in Österreich, Bd. 2. München, 1983.
Gerhard Stenzel - Österreichs Burgen. Wien, 1989.

Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.org und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2011