Wappen von Gallneukirchen
Burg Riedegg / Gallneukirchen - Oberösterreich
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
Die Burgruine und Schloss Riedegg sind ab Gallneukirchen ausgeschildert.

Parkplätze:
Kostenlose Parkplätze direkt vor der Ruine und Schlossanlage.
Eintritt

Zugänglich an Sonn- und Feiertagen (Anschlag am Tor beachten).

Eintrittsgeld ist eine freiwillige Spende am Tor zur Ruine
Des Weiteren kann auch das Afrikamuseum besucht werden.
Das Schloss selbst kann nur von außen bzw. die Reitertreppe (führt zur Ruine) besichtigt werden, da sich im Schloss das Kloster und eine Begegnungstätte befinden.

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg nicht vorhanden.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos

Die Burgruine Riedegg stellt mit Ihrem Grundriß eine Eigenart da. Ähnlich wie der von Pürnstein, scheint ein im Dachgeschoss umlaufgender Wehrgang bestanden zu haben.

Literatur

Norbert Grabherr - Burgen und Schlösser in Oberösterreich. Linz, 1970.
Oskar Hille - Burgen und Schlösser von Oberösterreich. Steyr, 1992.

Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück