Wappen des Burgenland
Burg Güssing / Güssing - Burgenland
Infoseite


Parkmöglichkeiten
keine Parkplatzinfos
Die Burg kann bequem mit einem Panorama-Schrägaufzug erreicht werden
Eintritt
Öffnungszeiten
Ostermontag - 31. Oktober: täglich 10-17 Uhr (außer Montag)

Eintritt:
(Burgmuseum + Sonderaustellung + Glockenturm)
Erwachsene: ATS 75,-
Gruppenpreis: ATS 65,-
Kinder, Senioren, Studenten: ATS 50,-
Gruppenpreis: ATS 40,-
Familienkarte: ATS 155,-
Führung (pro Person): ATS 15,-

Auskünfte:
Ausstellungsbüro Burg Güssing:
Tel: +43 3322 43400
Fax: +43 3329 45202 254
eMail: Dr. Hubert Janics

(Alle Daten: Stand 2001)
Gastronomie
Burgrestaurant
Tel.: 03322-44590
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich
weitere Infos
Auf einem längst erloschenen Vulkankegel thront die 1157 als Wehranlage errichtete älteste Burg des Burgenlandes. Sie ist markantes Wahrzeichen der Region. Im 16. Jh. erfolgte der Ausbau zu einer Festung der Fürsten Batthyany.
Literatur
-


Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück