Wappen von St. Leonhard
BURG GOMARN
Europa / Österreich / Kärnten / Bezirk Wolfsberg / Bad Sankt Leonhard im Lavanttal

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Gesamtansicht

Gesamtansicht der Burganlage aus nördlicher Richtung.
(800 x 533 Pixel)

KURZINFO

Große Burg-/Schloßruine, welche im Hochmittelalter einen der größten Säle Kärntens besaß (8x33 m). Eine Besonderheit, weil selten in Mitteleuropa, ist der grabenseitig dem Bergfried vorgelagerte Talus zum Schutz des Mauerfußes.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
46°57'47.77"N 14°47'16.12"E
Höhe: ca. 700 m ü. NN
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
k.A.
GPS Koordinaten

Anfahrt mit dem PKW
Die Südautobahn (A2) an der Anschlußstelle Klagenfurt verlassen und über die S78 nach Bad Sankt Leonhard im Lavanttal fahren. Am Ende des Ortes links in die Postgasse abbiegen und dort parken.

GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Eintritt

Öffnungszeiten
ohne Beschränkung

Eintritt

Eintritt
kostenlos

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kinden
k.A.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
erreichbar
weitere Infos

Weiterführende Information
-

Literatur

Weiterführende Literatur
Hermann Wiessner, Gerhard Seebach - Burgen und Schlösser in Kärnten, Bd. 1: Wolfsberg, Friesach, St. Veit. Wien, 1977 (2., erweiterte Auflage).

Georg Clam Martinic - Österreichisches Burgenlexikon. Linz, 1992 (2. Auflage).

Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.org und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2011