FORT ST. ELMO
 Weltweit | Europa | Malta | Valletta

Klicken Sie in das Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Fort St Elmo ist in der Zeit der Herrschaft des Johanniterordens von 1670 - 1693 erbaute wurden.
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 35°54'07" N, 14°31'07" E
Höhe: 16 m ü. NN
Topografische Karte/n
nicht verfügbar
Kontaktdaten
k.A.
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
k.A.
Anfahrt mit dem PKW
Nach Valletta gibt es Busverbindungen aus allen Orten Maltas.
Parken in Valletta ist kaum möglich!
Anfahrt mit Bus oder Bahn
k.A.
Wanderung zur Burg
k.A.
Öffnungszeiten
Fort St. Elmo beherbergt heute die "Malta Police Academy" und kann nicht besichtigt werden!
Eintrittspreise
k.A.
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
k.A.
Gastronomie auf der Burg
keine
Öffentlicher Rastplatz
k.A.
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
keine
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
k.A.
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
Grundriss Fort St. Elmo
Quelle: Formosa, Christian - A Military History of Malta. | o.A
Historie
1488 Bau der ersten Festung durch die Spanier auf der Spitze der Halbinsel Sciberras.
1530 Karl V. belehnt den Johanniterorden mit der Insel Malta.
1552 Die Johanniter errichten, nach Plänen des spanischen Baumeisters Pedro Pardo, auf der äußersten Spitze der Halbinsel Sciberras eine Festung. Die Festung wird nach dem Heiligen Elmo benannt und schützt sowohl den "Grand Harbour" wie auch den "Marsamxett Harbour".
1565 Der Angriff der Türken legt schonungslos die Schwächen der damaligen Befestigungsanlagen offen. Die Ritter rechneten mit einem Angriff von See her, gegen Fort St. Elmo und Fort St. Angelo, was den Angreifern natürlich schlecht bekommen wäre. Die Türken segeln aber an den Befestigungen vorbei und landen unbehelligt in Marsaxlokk. Von dort aus greifen sie in aller Ruhe über die Halbinsel Sciberras, auf der heute Valletta liegt, das Fort St. Elmo an. Nach vier Wochen verlustreicher Anstürme fällt St. Elmo.
1566 - 1571 Nach der totalen Zerstörung durch türkische Artillerie, wird das Fort St. Elmo beim Bau der Stadt Valletta neu aufgebaut.
1798 Der Malteser-Ritterorden wird durch Napoleon von der Insel Malta vertrieben.
1939 -1945 Während des 2. Weltkrieges wird St. Elmo mit britischen Marine- und Flakkanoniere erneut bemannt.
Quelle: Zusammenfassung der unter Literatur angegebenen Dokumente.
Literatur
    
  • Formosa, Christian - A Military History of Malta. | o.A.
  • Ross, Geoffrey Aquilana - Malta. | München, 1996
  • Tourism Organisation Malta - Mdina, die Stadt auf dem Thron. | Valletta
Webseiten mit weiterführenden Informationen
  • k.A.
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 01.06.2014 [CR]