CHÂTEAU DE GUIRBADEN | BURG GIRBADEN
 Weltweit | Europa | Frankreich | Region Grand Est | Département Bas-Rhin | Mollkirch

Klicken Sie in das Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Die Ruine umfasst eine Fläche von 260 x 60 m und besteht aus drei Baugruppen. Um in das Innere von Guirbaden zu gelangen, müssen fünf, teilweise noch erhaltene, Tore durchquert werden. Der Aufstieg auf das obere Burgplateau mit den Resten des Bergfrieds ist nicht mehr möglich.
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 48°29'36.5" N, 7°22'13.3" E
Höhe: 557 m ü. NN
Topografische Karte/n
nicht verfügbar
Kontaktdaten
k.A.
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
k.A.
Anfahrt mit dem PKW
Kostenlose Parkmöglichkeiten in Mollkirch.
Anfahrt mit Bus oder Bahn
k.A.
Wanderung zur Burg
Von Mollkirch ca. 40 min. Fußweg zur Burg.
Öffnungszeiten
Besichtigung jederzeit möglich.
Eintrittspreise
kostenlos
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
ohne Beschränkung
Gastronomie auf der Burg
keine
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
keine
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Für Rollstuhlfahrer nicht erreichbar.
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
Grundriss Château de Guirbaden
Quelle: Krahe, F.-W. - Burgen des deutschen Mittelalters | Augsburg, 1996
(durch Autor leicht aktualisiert)
Historie
Die Burg geht bis ins 10. Jh. zurück. Besitzer waren die Grafen von Dagsburg-Eugisheim. Nach deren Aussterben gelangte die Burg 1225 in den Besitz der Bischöfe von Straßburg, die sie an verschiedene Lehensleute vergaben.

Darunter 1477 an die Herren von Rathsamhausen. In deren Besitz blieb die Burg, bis das Geschlecht 1689 ausstarb.

1633, im Dreißigjährigen Krieg, wurde Guirbaden zerstört.
Quelle: Zusammenfassung der unter Literatur angegebenen Dokumente.
Literatur
  • Krahe, F.-W. - Burgen des deutschen Mittelalters | Augsburg, 1996
  • Wolff, Felix - Elsässisches Burgen-Lexikon | Norderstedt, 1908
Webseiten mit weiterführenden Informationen
  • k.A.
Änderungshistorie dieser Webseite
  • [30.09.2017] - Umstellung auf das neue Burgenwelt-Layout.
  • [vor 2007] - Neuerstellung.
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 30.09.2017 [CR]