Wappen von Ehingen
BURG WARTSTEIN
Europa / Deutschland / Baden-Württemberg / Alb-Donau-Kreis / Ehingen-Erbstetten

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Ansicht der Burg vom Zugangsweg aus.
(800 x 600 Pixel)

KURZINFO

Erbaut wurde Burg Wartstein im 12. Jahrhundert. 1495 wurden die Burgen Wartstein und Monsberg zerstört. Erhalten geblieben sind eine turmartige Schildmauer als Bergfried sowie Reste der Umfassungsmauern.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
48° 16' 24.31"N 9° 31' 15.37"E
Höhe: ca. 660 m ü. NN
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
-
GPS Koordinaten
Anfahrt mit dem PKW
Von Ehingen oder Münsingen über die B465 bis Frankenhofen, weiter Richtung Mundingen halten, bis Granheim hinterm Ortsausgang nach Erbstetten abbiegen, in Erbstetten angekommen zunächst kurz geradeaus und dann in die Straße "Zum Wartstein" abbiegen dieser für etwa 250m folgen und am Ende der letzten Häuser parken, dem Weg nach westen folgen und dann immer den Hinweisschildern zum Wartstein folgen.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Eintritt

Öffnungszeiten
ohne Beschränkung

Eintritt

Eintritt
kostenlos

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Für Rollstuhlfahrer nicht erreichbar.
weitere Infos
Weiterführende Information
-
Literatur

Weiterführende Literatur
Günter Schmitt - Burgenführer Schwäbische Alb - Alb Mitte-Süd, Bd. 2. Biberach, 1989.

Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2012