Wappen von Elbtal
Alte Burg / Elbgrund-Waldmannshausen - Hessen
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
A3 Abfahrt Limburg an der Lahn. Richtung Wetzlar / Gießen über die B49. Kurz darauf auf die B54 nach Elbtal (Elbgrund). Kurz vor Ortausgang nach links abbiegen in die Frickhofener Strasse fahren, diese bis zum Ortende fahren.
1. Fussweg durch die Parkanlage über die Burg Waldmannshausen (Frickhofener Str. 39,
Privatsphäre der Bewohner wahren !). Die Burg Waldmannshausen zur linken Seite, den kleinen Weg entlang und dann zur rechten Seiten die Betonbrücke überqueren.

oder

2. Die Strasse Frickenhofener Richtung Ortausgang weitergehen, nicht der abknickenden Vorfahrtsstrasse folgen sondern, den Feldweg (geteert). Nach kurzer Zeit zur linken Seite gibt es eine Möglichkeit über die Wiese zur Burg zu gelangen.

Die kleine Wasserburg liegt in einem kleinen Waldstück.

Parkplätze:
Parkmöglichkeiten am Straßenrand in der Nähe der Burg.
Eintritt
Jederzeit frei zugänglich !
Die intakten Mauerreste sind mit einem Zaun umzäunt !
Gastronomie
Keine Gastronomie auf der Burg
Übernachtungsmöglichkeiten
Schullandheim Burg Waldmannshausen
weitere Infos
Die Gräben der Wasserburg sind heute ausgetrocknet. Die Burg ist eine viereckige Anlage mit jeweils einen Rundturm in den Ecken. Von den Rundtürmen sind zwei noch deutlich zu erkennen, ein weiterer nur noch als Geländespur und der vierte Turm ist verschwunden. Ein paar Schießscharten zieren heute noch die Mauer und einen der Rundtürme.
Literatur
Rudolf Knappe - Mittelalterliche Burgen in Hessen. Gudensberg, 2000.
Ferdinand Luthmer - Die Bau- und Kunstdenkmäler des Regierungsbezirk Wiesbaden; Bd. 3 : Lahngebiet. Walluf, 1973
Dehio, Ernst Gall - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler - Südliches Hessen. Berlin, 1950


Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück