Wappen von Vienenburg
VIENENBURG
Europa / Deutschland / Niedersachsen / Goslar / Vienenburg

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Bergfried.
(584 x 800 Pixel)

KURZINFO

Über die Entstehung der Vienenburg gibt es keine gesicherten Erkenntnisse. Wahrscheinlich ist aber, dass die Vienenburg aus den Resten der 1290 zerstörten Reichsburg Harliburg errichtet wurde. Erhalten sind die Reste des Bergfrieds mit einer Höhe von 24 m und einer Mauerstärke von 2,63m, sowie umfangreiche Reste des ehemaligen Palas.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
51° 56' 51.23"N, 10° 33' 49.57"E
Höhe: ca. 165 m ü. NN
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
Privatbesitz !
GPS Koordinaten
Anfahrt mit dem PKW
A395 Abfahrt Vienenburg/Osterwieck, zunächst über die L510 nach Vienenbug, dann über B241 Richtung Goslar und gleich wieder links Richtung Bad Harzburg und über die K34 (Bismarckstraße) bis zur Burg.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Eintritt

Öffnungszeiten
nur Außenbesichtigung möglich.

Eintritt

Eintritt
-

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
k.A.
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Die Burg ist für Rollstuhlfahrer bis zum Burgtor erreichbar.
weitere Infos
Weiterführende Information
-
Literatur

Weiterführende Literatur
Friedrich Stolberg - Befestigungsanlangen in und am Harz von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit. Hildesheim, 1983.

Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2012