Wappen von Treis
Burg Treis / Treis-Karden - Rheinland-Pfalz
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt
Aus Richtung Cochem oder Koblenz über die B49 bis Treis-Karden fahren und dort die Mosel zum Stadtteil Treis überqueren.

Parkmöglichkeiten
Begrenzte Anzahl kostenloser Parkmöglichkeiten unterhalb der Burg; von dort mäßig steiler Aufsteig zur Burg (ca. 5-10 min)
Eintritt
jederzeit frei zugänglich
Gastronomie
Gaststätten im Ort Treis
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich
weitere Infos
Die Burgruine Treis liegt zusammen, nur durch einen Bergsattel getrennt, mit der Wildburg auf einem Bergsporn. Beide Burgen wurden 1956 von Kurt Honsberg gekauft, welcher die Ruine Treis instandsetzte und die Wildburg wieder aufbaute.
Literatur
? - Die Moselburgen. Overath, 1999.


Ansicht der Burg


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück