Wappen von Simmelsdorf
Burg Strahlenfels / Simmelsdorf - Bayern
Historie


1254

Erste Nennung mit Heinricus de Stralenvels.

1330

Die Burg im Besitz des Heinrichts von Wildenstein.

1360

Heinrichts von Wildenstein verkauft die Burg an Kaiser Karl IV.

1401

Die Burg im Besitz des Albrecht von Egloffstein, er verpflichtete sich gegenüber König Rupprecht bei Bedarf die Burg für 450 Gulden zurückzugeben.

1426

Die Wildensteiner erwerben die Burg zurück, die sie von Vögten verwalten lassen.

1615

Die kleine nicht mehr rentable Burg wird aufgegeben.

Quelle: Faltblatt über die Burgen, Schlösser und Kirchen der Gemeinde Simmelsdorf


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück