Wappen von Steinheim
SCHLOSS STEINHEIM
Europa / Deutschland / Hessen / Main-Kinzig-Kreis / Hanau - Steinheim

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Kirchwehrturm.
(600 x 800 Pixel)

KURZINFO

Burg Steinheim stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde in späteren Jahren zu einem Schloß umgebaut. Dieses beherbergt heute ein Museum für regionale Vor- und Frühgeschichte sowie die Ortsgeschichte von Steinheim. Außerdem sind in einem Teil der Anlage private Wohnungen untergebracht.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
50° 6'31.00"N 8°54'57.00"E
Höhe: ca. 115m ü. NN
Topographische Karte(n)
Topographische Karte(n)
-
Warnhinweise
Warnhinweise:
-
Anfahrt mit dem PKW
Anfahrt mit dem PKW
Über die A45 nach Hanau-Steinheim. Innerhalb von Steinheim den Wegweisern zu den Parkplätzen der Altstadt folgen.
Die Parkplätze sind kostenlos.
Anfahrt mit Bus und Bahn
Anfahrt mit Bus und Bahn
-
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Der Schlosshof kann immer besucht werden.
Der Schlossgarten darf von April bis September von 8 Uhr bis 21 Uhr und von Oktober bis März von 9 Uhr bis 16.30 Uhr besucht werden.
Der Bergfried kann von März bis Oktober bestiegen werden.

Eintritt

Eintritt
k.A.

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
Ja
Öffentlicher Rastplatz
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
-
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
k.A.
weitere Infos

Weiterführende Information
-

Literatur
Weiterführende Literatur
Rudolf Knappe – Mittelalterliche Burgen in Hessen. Gudenberg-Gleichen, 2000 (3. Auflage).
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2011