Wappen von Gittelde
Burg Staufenburg / Gittelde - Niedersachsen
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
A7 Abfahrt Seesen/Harz. Über die B243 Richtung Gittelde, bis zum Schild Domäne "Staufenburg". Beschilderung zur Burg Staufenburg im Wald folgen. Ca. 1.4 km Fussweg von der Domäne zur Burgruine.

Parkplätze:
Kostenlose Parkplätze an der Domäne Staufenburg.
Eintritt
Jederzeit frei zugänglich
Gastronomie
Keine Gastronomie auf der Burg
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungen auf der Burg nicht möglich
weitere Infos
Von der einstigen mächtigen Anlage blieben der Bastionsturm, eine Außenseite des vermutlichen Palas mit Stützmauern und Bergfried in einer anschaulichen Größe erhalten. Die Anbauten, sowie das Torhaus blieben in Grundmauer erhalten. Der Anbau an den Bastionsturm ist in sich zusammen gefallen und läßt nur noch durch seine Grundmauer die Mächtigkeit des Gebäudes erahnen.
Literatur
Hans Adolf Schultz - Burgen und Schlösser des Braunschweiger Landes. Braunschweig, 1983


Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück