Wappen von Sindelsdorf
MOTTE SINDELSDORF
Europa / Deutschland / Bayern / Weilheim-Schongau / Sindelsdorf

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Ansicht des Burghügels von Nordosten.
(800 x 533 Pixel)

KURZINFO

Von der ehemaligen Turmhügelburg, Sitz des Ortsadels, hat sich ein ca. 1 m hoher Hügel in den Niederungen des Sindelbaches erhalten. Im Gelände zeichnet sich noch der den Hügel umgebene Graben ab.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
47°43'18.68"N 11°19'57.88"E
Höhe: ca. 615 m ü. NN
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
k.A.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit dem PKW
Die A95 (München - Garmisch-Partenkirchen) an der AS Sindelsdorf verlassen und dann über die B472 weiter in Richtung Sindelsdorf fahren. Nach ca.600 m rechts in die Penzberger Straße in Richtung Ortsmitte von Sindelsdorf abbiegen. Den Ort durchfahren und kurz vor dem Ortsende links in die Kirchsteinstr. abbiegen. Dort parken.
Kostenlose Parkmöglichkeiten am Strassenrand.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Eintritt

Öffnungszeiten
ohne Beschränkung.

Eintritt

Eintritt
kostenlos

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
Großer Kinderspielplatz direkt neben dem Burghügel.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Der Burghügel liegt auf einer Weise und besitzt keine festen Wege.
weitere Infos
Weiterführende Information
-
Literatur
Weiterführende Literatur
Hans H. Schmidt - Wo lag die Burg der Grafen Sigimar? Gauting, 2007.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2011