Wappen von Ploessberg
Burg Schönkirch / Plößberg-Schönkirch - Bayern
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
Von Neustadt a. d. Waldnaab in Richtung Bärnau fahren. In Plößberg zweigt dann links der Abzweig nach Schönkirch ab. Der ehem. Bergfried der Burg ist im Ort nicht zu übersehen.

Parkplätze:
Parkmöglichkeiten etwa in der Ortsmitte.
Eintritt

Nur Außenbesichtigung möglich.

Gastronomie
Keine Gastronomie auf der Burg.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos

Die einstige Burg in Schönkirch wurde erst zur kath. Kirche umfunktioniert, ehe das Schloss in den 1930er Jahren zur neuen größeren Kirche umgebaut wurde. Seit dieser Zeit ist die so genannte Burgkirche evangelisch. Bachtenswert ist der imposant hohe und schlanke ehem. Bergfried, an dem sich das kleine Kirchenschiff, möglicherweise der ehem. Palas zumindest Reste von diesem, anschließt. In den davor liegenden Scheunen sind ebenfalls noch deutliche Spuren der einstigen Burg zu erkennen.

Literatur

Ursula Pfistermeister - Burgen der Oberpfalz – Burgen und Schlösser der Oberpfalz, Regensburg 1974.
Günter Moser, Bernhard Setzwein, Mathias Conrad - Oberpfälzer Burgen, Amberg, 2004 .

Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück