Wappen von Pleinfeld
Burg Sandsee / Pleinfeld - Bayern
Historie


12. Jhdt.

Wahrscheinliche Errichtung der Burg durch die Herren von Hirschberg.

1302

Graf Gebhard von Hirschberg verkauft die Burg an das Hochstift Eichstätt, wo sie auch bis zur Säkularisation verbleibt.

1467

Die im Krieg zwischen Herzog Ludwig von Bayern und Markgraf Achilles von Ansbach zerstörte Burg wird wieder instandgesetzt.

1660

Während des 30jährigen Krieges erleidet die Burg erneut schweren Schaden und wird wieder wiederaufgebaut.

1817

Durch die Säkularisation fällt die Burg an Bayern und gelangt in den Besitz des Fürsten Karl Philipp von Wrede.

(Quelle: R. Bach-Damaskinos, J. Schabel, S. Kothes - Schlösser und Burgen in Mittelfranken - Nürnberg, 1993.)


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück