Wappen von Saldenburg
Saldenburg / Saldenburg - Bayern
Historie


14. Jhdt. Erbauung der Burg durch Ritter Heinrich Tuschl von Söldenau.

1388 Verkauf der Burg an die bayerischen Herzöge, Verleihung an Ulrich den Ecker.

15. Jhdt. die Degenberger kommen in den Besitz der Saldenburg.

1468 Belagerung und Einnahme der Burg durch Herzog Ludwig dem Reichen, Rückgabe der Burg an die Degenberger.

1587 rascher Besitzerwechsel bis die Grafen von Preysing-Moos die Burg erwerben.

1742 die Panduren unter Obrist Trenck erobern das Schloss und brennen es nieder.

1848 der Bayerische Staat erwirbt die Burg.

1924 Errichtung einer Jugendherberge in der Burg.

(Quelle: Günther T. Werner - Burgen, Schlösser und Ruinen im Bayerischen Wald. Regensburg, 1979)

 

Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück