Wappen von Saalburg
SAALBURG
Europa / Deutschland / Thüringen / Saale-Orla-Kreis / Saalburg

Information

Bilder

Historie

Grundriss

vor 1216 - Gründung der Burg durch die Herren von Lobdeburg.

1225-1254 - Hermann III. v. Lobdeburg-Saalburg ist Bischof von Würzburg.

1240 - Letzte Erwähnung von Hartmann IV. von Lobdeburg-Saalburg.

vor 1320 - Nach den Tod von Hartmann IV. von Lobdeburg-Saalburg jahrzehntelange Erbstreitigkeiten, bevor die Pflege Saalburg 1320 endgültig an die Vögte von Gera geht.

nach 1320 - In dieser Zeit erste Zerstörung der Saalburg. Erwähnung als „Salbergk als ein Städtlein mit einem zerbrochenem Schlosse“.

14. Jh. - Bau der Stadtmauer, diese wird vor die Burgmauer geblendet.

1530 - Ausbau als Residenz der Herren von Gera.

1564 - Brand des Schlosses.

1913 - Plötzlicher Einsturz des Bergfriedes.

2007/2008 - Archäologische Grabung, Neugestaltung als Freifläche.

Quellen: Günter Wachter - Unsere mittelalterlichen Städtebilder. Schleiz, 1980 /
Michael Köhler - Thüringer Burgen. Jena, 2003 /
R.W. Schubert - Die Lobdeburg. Jena, 2001 /
OTZ: Beitrag auf Lokalseite Schleiz 18.04.2008.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2014