Wappen von Runkel
Burg Runkel / Runkel a.d. Lahn - Hessen
Historie


Urkundlich 1159 mit Siegfried von Runkel zum ersten Male erwähnt, reicht die Geschichte Runkels noch weiter in die Vergangenheit zurück. Der Sage nach fasste ein Ritter im Gefolge Karls des Grossen 778 den Entschluss, auf dem Rücken des Felsens eine Burg zu bauen, zur Erinnerung an den Kampf gegen die Mauren in den Engpässen von Ronceval in den Pyrenäen. Aus dem Namen Ronceval wurde der Sage nach im Laufe der Zeiten Runkel.
1250 beginnen Familienstreitigkeiten. 1276 vertreibt Siegfried von Runkel seinen Vetter Heinrich aus der Burg. Auf der gegenüberliegenden Seite baut Heinrich zum Trutz Burg Schadeck ( die 1288 erstmalig erwähnt wird ).
16.10.1634 - der schwärzeste Tag in der Geschichte der Burg: Isolanis Kroaten fanden nach der Schlacht bei Nördlingen im 30jährigen Krieg auf dem Wege durchs Lahntal in Runkel offene Tore und mordeten, plünderten und brandschatzten den Ort, Wirtschaftsgebäude, sowie das schöne Schloss und legten alles in Schutt und Asche. Die Kernburg wurde nie wieder aufgebaut.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück