Wappen von Runding
Burg Runding / Runding - Bayern
Historie


11. Jhdt.

Älteste Teile der Burg, so die Wehrmauer an der südwestlichen Seite, entstehen.

1118

Erstmals urkundliches Auftauchen der "Herren von Runding" (Brüder Rudiger und Adalbert).

ab 1413

Im Besitz der Familie Nothaft bis 1549.

1641

Völlige Plünderung durch die Schweden.

1832

Ein Bankier Hirsch aus München erwirbt die Burg, unternimmt aber nichts gegen den zunehmenden Verfall.

1992

Sicherungsmaßnahmen der Ruine gegen den totalen Verfall.

(Quelle: Günter Moser, Bernhard Setzwein, Mathias Conrad - Oberpfälzer Burgen. Amberg, 2004)


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück