Wappen von Ruhlkirchen
BURG RUHLKIRCHEN
Europa / Deutschland / Hessen / Vogelsbergkreis / Ruhlkirchen

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Gesamtansicht der Burg mit Wassergraben.
(1200 x 413 Pixel)

KURZINFO
Die Wasserburg wurde zum Schutz der Flussschleife der Antrift errichtet. Die Burg ist vollständig mit einem Wassergraben umschlossen. Die Umfassungsmauer hat eine Dicke bis zu 2m.
SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
N 50° 47' 45.86''  /  E 9° 10' 54.80"
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
k.A.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit dem PKW
A7 Abfahrt : Alsfeld. In Alsfeld über die B64 Richtung Kirtorf. Auf der Höhe von Angenrod Richtung Seibeldorf, Antriftstal-Ruhlkirchen über die L3070 bis nach Ruhlkirchen fahren.
Parkplätze direkt an der Burg (Weihersweg).
GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Eintritt

Öffnungszeiten
Jederzeit frei zugänglich.

Eintritt

Eintritt
-

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
Keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
k.A.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
Keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Nein
weitere Infos

Weiterführende Information
-

Literatur
Weiterführende Literatur
Rudolf Knappe – Mittelalterliche Burgen in Hessen. Gudensberg 2000.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2009