Wappen von Alken
Roter Turm / Alken - Rheinland Pfalz
Historie


Um 1200

wurde die Burg Thurant errichet.

Um 1216/17

eroberte der Kölner Erzbischof Engelbert v. Berg nachdem Tode von Pfalzgraf Heinrich die Burg Thurant, welches ihm zeitlebens in seinen territorialen Interesse störte.

Zwischen 1217 u. 1225

wurde der rote Turm errichtet.

1230

fand sich der Erzbischof Heinrich damit ab, die Burg Thurant an den Pfalzgraf Otto II zurückzugeben.

1237/38

gelang es auch den Roten Turm einzunehmen, was zu einen Waffenstillstand zwischen den Erzbischof Engelbert und Pfalzgrafen Otto II. führte.

1248

wurden der Rote Turm niedergelegt.

Quelle: Olaf Wagener - Der Rote Turm vor Burg Thurant, Alken. In: Archäologie an Mittelrhein und Mosel 10, im Druck.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück