Wappen von Ebern
Burg Rotenhan / Ebern - Bayern
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
Von Ebern aus auf der B 279 weiter in Richtung Maroldsweisach. Wenn man den Ortsteil Eyrichshof (Schloss) erreicht, zweigt rechts eine Straße nach Kurzwind - Gereuth ab. Nach ein paar Kilometern erreicht man den Parkplatz "Ruine Rotenhan".

Parkplätze:
Parkmöglichkeiten direkt bei der Burgruine.
Eintritt

Jederzeit frei zugänglich.

Gastronomie
keine Gastronomie auf der Burg.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos

Von der ehem. Burg zeugen zwar kaum noch Mauerwerk, jedoch sind beindruckende Felsbearbeitungen zu sehen. Zum Beispiel Treppen, Türen und Fundamentabstufungen für Mauerwerk (siehe Bild hier).

Literatur
A. Rahrbach, J. Schöffl, O. Schramm - Schlösser und Burgen in Unterfranken. Nürnberg, 2002.
Dr. Fritz Mahnke - Schlösser und Burgen im Umkreis der Fränkischen Krone, 2. Band. Coburg, 1978.

Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück