Wappen von Rimpar

SCHLOSS GRUMBACH
Europa / Deutschland / Bayern / Würzburg / Rimpar

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Gesamtansicht des Schlosses.
(800 x 533 Pixel)

KURZINFO
Im 14. Jh. erbaute Burg, welche im 17. Jh. umgebaut wurde und zwischen dem Ende des 17. und der Mitte des 18. Jahrhunderts als Landresidenz der Würzburger Fürstbischöfe diente.
SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
49°51'26.09"N, 9°57'30.10"E
Höhe: ca. 237 m ü. NN
Topographische Karte
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise

Warnhinweise:
k.A.

Anfahrt mit dem PKW

Anfahrt mit dem PKW
Die A7 entweder an der Ausfahrt "Gramschatzer Wald" (von Norden kommend) oder "Estenfeld" (von Süden kommend) verlassen und der Beschilderung nach Rimpar folgen. Die Burg liegt mittig im Ort und ist in Rimpar ausgeschildert. Genaue Adresse: Schloßberg 1.

Kostenlose Parkmöglichkeiten direkt am Schloss oder im Ort.

Anfahrt mit Bus und Bahn
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Burg frei zugänglich
Innenbesichtigung im Rahmen von Führungen möglich.
Für Details siehe Webseite des "Freundeskreis Schloss Grumbach e.V."

Die Burg beherbergt verschiedene Museen, u.a. ein archäologisches Museum und ein Bäckereimuseum.

Eintritt

Eintritt
Burghof: kostenlos
Innenräume: geringes Entgelt für Führung

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
Schlossgaststätte Rimpar
Rastplatz
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Zusatzinformation
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Die Burg ist für Rollstuhlfahrer zugänglich.
weitere Infos

Weiterführende Information
"Freundeskreis Schloss Grumbach e.V."

Literatur
Weiterführende Literatur
Ursula Pfistermeister - Wehrhaftes Franken, Band 2: um Würzburg. Nürnberg, 2001.
Werner Dettelbacher - Burgen in Franken. Würzburg, 1981.
Franz Prinz zu Sayn-Wittgenstein - Schlösser in Franken. München, 1974.
Karl Gröber - Unterfränkische Burgen. Augsburg, 1924.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2010