Wappen von Rhodt
Burg Rietburg / Rhodt unter Rietburg - Rheinland Pfalz
Historie


1200 - 1204

erbaut von Konrad von Riet.

1255

Überfall und Gefangennahme der Gemahlin des Deutschen Königs Wilhelm von Holland und deren Begleitung im Auftrag von Konrads Neffen Hermann . Auf Hilferuf erfolgte die Befreiung durch Herzog Ludwig II. mit Heer. Zerstörung der Burg.

1291

Übertragung der Burg an die Familie von Ochsenstein durch Rudolf von Habsburg.

 

Weitere Besitzer waren u.a. die Grafen von Leiningen und die Bischöfe von Speyer.

 

Später wurde die Burg mehrmals geplündert und zerstört. Endgültige Zerstörung soll während des 30j. Krieges erfolgt sein.

Quelle: Informationstafel an der Burg.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück