Wappen des Landkreises Hildburghausen
BURG REURIETH
Europa / Deutschland / Thüringen / Hildburghausen / Reurieth

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Eckturm.
(487 x 800 Pixel)

KURZINFO

Die Burg Reurieth war sehr klein und stand südlich neben der Kirche. Von ihrem Standort wurde eine ovale Felsplatte durch einen Halsgraben abgeriegelt. Als bauliche Überreste blieben ein wiederhergestellter Halbrundturm an der Nordostseite und ein Stück Ringmauer am Graben.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
50° 27' 10.41"N, 10° 39' 21.79"E

Höhe: ca. 360 m ü. NN
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
Einsturzgefahr!
GPS Koordinaten
Anfahrt mit dem PKW
A71 Ausfahrt 22 über Henfstädt und Themar nach Reurieth fahren. Die Burg liegt direkt neben der Kirche in Reurieth.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Eintritt

Öffnungszeiten
Betreten verboten.

Eintritt

Eintritt
-

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Für Rollstuhlfahrer erreichbar.
weitere Infos
Weiterführende Information
-
Literatur

Weiterführende Literatur
Michael Köhler - Thüringer Burgen, Jena, 2003.
Thomas Bienert - Mittelalterliche Burgen in Thüringen. Gudensberg, 2000.
F.-W. Krahe - Burgen des deutschen Mittelalters. Augsburg, 1996.

Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2010