SCHLOSS REICHERSBEUERN
 Weltweit | Europa | Deutschland | Bayern | Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen | Reichersbeuern

Klicken Sie in das Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Schloss Reichersbeuern gründet auf einer mittelalterlichen Burg, welche zum Beginn des 16. Jh. zu einem Schloss aus- und umgebaut wurde. Heute beherbergt die Anlage ein privates Gymnasium mit Internat.
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 47°46'3.11"N 11°37'30.97"E
Höhe: ca. 710 m ü. NN
Topografische Karte/n
nicht verfügbar
Kontaktdaten
Schloss Reichersbeuern | Max-Rill-Schule | Schlossweg 1-11 | 83677 Reichersbeuern
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
Im Schloss ist ein Privatgymnasium mit Internat untergebracht.
Anfahrt mit dem PKW
Die Autobahn A95 (München - Garmisch-Partenkirchen) an der AS Sindelsdorf oder die Autobahn A8 (München - Salzburg) an der AS Irschenberg verlassen und dann weiter über die B472 in Richtung Bad Tölz fahren. Zwischen Bad Tölz und Waakirchen die B472 verlassen und nach Reichersbeuern abbiegen. Im Ortszentrum links in die Tölzer Strasse abbiegen. Der Strasse folgen und anschließend rechts in die Schloßgasse abbiegen. Dieser bis zum Schloß folgen (beschilderter Weg).
Kostenlose Parkmöglichkeiten am Schloss.
Anfahrt mit Bus oder Bahn
k.A.
Wanderung zur Burg
k.A.
Öffnungszeiten
Nicht öffentlich zugänglich da Privatschule.
Eintrittspreise
-
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
keine Beschränkung
Gastronomie auf der Burg
keine
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
keine
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
erreichbar
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
kein Grundriss verfügbar
Historie
12. Jh. Der Ortsadel von Reichersbeuern wird als Truchsessen des Klosters Tegernsee genannt. Vermutlich fällt die Gründung der Burg in diese Zeit.
1358 Die Burg kommt an die Herren von Pienzenau.
1394 Durch Besitztausch werden die Herzöge von Bayern Besitzer der Burg.
15. Jh. Verschiedene Lehensnehmer sitzen auf der Burg.
1514 Veit Tänzel von Tratzberg, Besitzer des Schlosses Tratzberg in Tirol, kommt in den Besitz der Burg Reichersbeuern.
1514-1519 Unter dem neuen Besitzer erfolgt ein grundlegender Umbau der mittelalterlichen Burg zum Schloss.
bis 1627 Das Schloss hat verschiedene Besitzer.
1627 Das Schloss geht in den Besitz der Grafen Preysing über, welche es 200 Jahre (bis 1827) behalten.
um 1708 Nach einem Brand erfolgt ein teilweiser Wiederaufbau des Schlosses.
1730 Am Schloss werden weitere Aus- und Umbauten vorgenommen. Unter anderem wird der Bergfried, welcher auf dem Wening-Stich von 1701 noch zu sehen ist (s. Abbildung oben), gekappt.
1827 Das Schloss kommt in den Besitz der Freiherren von Sigritz, welche heute noch dort wohnen.
Quelle: Zusammenfassung der unter Literatur angegebenen Dokumente.
Literatur
  • Weithmann, Michael - Inventar der Burgen Oberbayerns | München, 1994 (2., erweiterte Auflage).
Webseiten mit weiterführenden Informationen
  • -
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 08.11.2015 [OK]