Wappen von Reichelsheim (Odenwald)
BURG REICHENBERG
Europa / Deutschland / Hessen / Odenwaldkreis / Reichelsheim (Odenwald)

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Gesamtansicht von Südwesten.
(700 x 500 Pixel)

KURZINFO
Auf einem steilen Bergkegel, unweit nordöstlich von Reichelsheim, steht Schloss Reichenberg mit Resten der ehemaligen Burg.
SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
N 49° 42’ 59,1“  /  E 08° 50’ 52,4“
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
k.A.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit dem PKW
Von Darmstadt auf der Schnellstraße B26 Richtung Aschaffenburg bis Abfahrt Reinheim – von hier auf der B38 über Reinheim und Groß-Bieberau bis in die Kerngemeinde Reichelsheim.
Begrenzte Parkmöglichkeit in Schlossnähe / besser auf Parkplatz am Fuße des Schlossberges, von hier aus ca. 15 min Fußweg.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
Anschluss an das öffentliche Schienennetz durch Busverbindungen von Bensheim, Reinheim und Michelstadt.
Eintritt

Öffnungszeiten
Vorburg: ohne Beschränkung / Kernburg: kein Zugang.

Eintritt

Eintritt
kostenlos

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
Schlosscafé in der Vorburg
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
nicht vorhanden
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
Keine Übernachtungsmöglichkeiten
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
Keine
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Der Hof der Vorburg ist für Rollstuhlfahrer befahrbar.
weitere Infos

Weiterführende Information
-

Literatur
Weiterführende Literatur
Rudolf Knappe – Mittelalterliche Burgen in Hessen. Gudensberg 2000.
Rainer Türk – Wanderungen zu den Schönsten Burgen und Schlössern im Odenwald Teil 1. Lorsch 2006.
Thomas Biller – Burgen und Schlösser im Odenwald. Regensburg, 2005.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2009