Wappen des Kreises Landau-Bad Bergzabern
Rheinland-Pfalz - Ramburg Historie


Um 1160 als Reichsburg unter Kaiser Friedrich I. „Barbarossa" gegründet. Die Stammburg der Ritter vom Ramberg war im Mittelalter wegen ihrer starken Befestigung und ihrer Lage uneinnehmbar.

Erst im Bauernkrieg von 1525 wurde sie von Aufständischen eingenommen und zerstört.

1540 ging die Ruine in den Besitz der Grafen von Löwenstein-Scharfeneck über, wurde restauriert und diente einem Zweig dieser Familie als Wohnsitz.

Im Dreißigjährigen Krieg erfolgte 1634 ihre entgültige Zerstörung.

Seit 1971 erfolgen Erhaltungs- und Renovierungsarbeiten.



Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück