Wappen von Erfurt
ZITADELLE PETERSBERG
Europa / Deutschland / Thüringen / Erfurt / Erfurt

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Im Vordergrund Ravelin Peter, dahinter Bastion Kilian,
mittig das Kommandantenhaus mit Petersbrücke und Peterstor und rechts Bastion Leonhard
.
(800 x 533 Pixel)

KURZINFO

Fast komplett erhaltene barocke Stadtfestung aus dem 17. Jahrhundert. Errichtet in neuitalienischer Manier, später Ausbau nach Vauban'schen System. Die heutige Festung wurde in drei Hauptabschnitten (1664-1707, 1707-1726 und 1814-1868) erbaut. Es handelt sich bei ihr um ein Polygon von sieben vorspringenden Bastionen mit Ravelines an der West- und Nordseite. Im Süden befindet sich das Kommandantenhaus mit dem Eingangstor von 1665. Südwestlich davon finden sich Reste des aus dem 15. Jahrhundert stammenden Lauentorturmes. Vom alten Peterskloster steht noch die Klosterkirche, die von 1103-1147 errichtet wurde. Sie ist eine kreuzförmige Basilika mit geradem Chorschluß, Querschiffapsiden und -portal sowie einer Doppelturmfront im Osten. Sie wurde bei den Kampfhandlungen 1813 stark beschädigt und diente später als Magazin.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
50° 58' 41.89", N, 11° 1' 8.51"E

Höhe: ca. 222 m ü. NN
GPS Koordinaten

Topographische Karte(n)

Warnhinweise
Warnhinweise:
-
GPS Koordinaten
Anfahrt mit dem PKW
Die Landeshauptstadt von Thürigen ist direkt über die A4 und die A73 zu erreichen.
Parkplätze in der Stadt
.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
Haltepunkt von ICE, IC, DB-Regionalbahn, Erfurter Bahn (EB), Süd-Thüringen-Bahn (STB).
Eintritt

Öffnungszeiten
Festungsgelände jederzeit frei zugänglich.

Eintritt

Eintritt
kostenlos

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
Cafe
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
Spielplatz
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Für Rohrstullfahrer zugänglich.
weitere Infos
Weiterführende Information
www.petersberggeschichte.info
Literatur
Weiterführende Literatur
Thomas Bienert - Mittelalterliche Burgen in Thüringen. Gudensberg, 2000.
Michael Wende - Burgenführer Deutschland: I. Die östlichen Bundesländer. Stahnsdorf, 2002.
Stadtarchiv der Stadt Erfurt, Erfurt - Die Stadt in der Mitte Deutschlands. Erfurt, 1999.
Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler. Thüringen. Berlin, 1998.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2013