Wappen von Ostheim
Kirchenburg / Ostheim vor der Rhön - Unterfranken
Infoseite


Parkmöglichkeiten

Anfahrt:
Ostheim ist über die B19 von Bad Neustadt (Saale)/Mellrichstadt erreichbar. Die Kirchenburg liegt mittig im Ort.

Parkplätze:
Kostenlose Parkplätze direkt an der Kirchenburg.

Eintritt
jederzeit frei zugänglich
Gastronomie
keine Gastronomie.
Übernachtungsmöglichkeiten
keine Übernachtung in der Anlage möglich
weitere Infos
Die Ostheimer Kirchenburg ist mit einer Ausdehnung von 66x66 m, 72 Gaden und bis zu 25 m hohen Wehrtürmen die größte und besterhaltendste Kirchenburg im Grabfeld.
Literatur
Ursula Pfistermeister - Wehrhaftes Franken, Bd. 2. Nürnberg, 2001.
Karl Kolb - Wehrkirchen und Kirchenburgen in Franken. Würzburg, 1977 (2. Auflage).
Stadtverwaltung Ostheim v.d. Rhön (Hrsg.) - Ostheim vor der Rhön und seine Burgen. Ostheim, 1961.


Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück