Wappen von Ohmbach
WARTTURM OHMBACH
Europa / Deutschland / Rheinland-Pfalz / Kusel / Ohmbach

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Wartturm.
(533 x 800 Pixel)

KURZINFO

Bei dem Wartturm Ohmbach handelt es sich um einen Nachbau eines mittelalterlichen Wartturmes. In einer französischen Karte aus Anfang des 19. Jahrhunderts ist ein "Signal Wartenstein" verzeichnet. Es ist nicht bekannt ob es sich bei dem verzeichneten Bauwerk um eine Signalstation der Franzosen oder eine mittelalterliche Warte handelt. Der Name des Berges lässt allerdings darauf schließen, dass auf dem Berg einmal ein Wartturm gestanden hat.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
49° 26' 20.07"N, 7° 20' 19.68"E
Höhe: ca. 313 m ü. NN
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
-
GPS Koordinaten
Anfahrt mit dem PKW
Die Autobahn A6 über die Ausfahrt 10 verlassen und über Kübelberg nach Dittweiler fahren.
In Dittweiler rechts in die Schulstraße abbiegen und später dem Feldweg zum Wartturm folgen.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Eintritt

Öffnungszeiten
ohne Einschränkung.

Eintritt

Eintritt
kostenlos.

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Für Rollstuhlfahrer kaum erreichbar.
weitere Infos
Weiterführende Information
-
Literatur

Weiterführende Literatur
-

Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2012