Wappen von Ober-Rosbach
Burg Ober-Rosbach / Ober-Rosbach - Hessen
Historie


884

wurde der Ort urkundlich erwähnt und dem Kloster Fulda geschenkt worden.

Im 13.Jh.

war es im Besitz je zur Hälfte von Gf. v. Diez und Diez-Weilnau.

1326

kam die Weilnauer Hälfte an die Gf. v. Nassau.

13./14.Jh.

vermutete Errichtung der Burg von den Gf. v. Diez oder v. Nassau.

1735

kam der Besitz an die Witwe von Fabricius v. Westerfeld, Obristen v. Wiesel.

Im 18./19.Jh.

wurde das Gut aufgeteilt und an Privatleute verkauft.

Quelle: Rudolf Knappe - Mittelalterlische Burgen in Hessen. Gudensberg, 2000


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück