Wappen von Nürnberg
Bayern - Kaiserburg Nürnberg Historie


Die Nürnberger Burg gehört zu den bedeutendsten Kaiserpfalzen des Mittelalters. Die schon um die Mitte des 11. Jahrhunderts bestehende salische Königsburg bauten Friedrich Barbarossa (1152-1190) und seine Nachfolger großzügig aus. Davon zeugt heute noch die unversehrt erhaltene Doppelkapelle, die in einzigartiger Weise drei Funktionen vereinigt: die einer Kaiserlichen Privat-, Hof- und Burgkapelle. Kaiser Friedrich III. ließ während seiner langen Regierungszeit zwischen 1440 und 1493 Palas und Kemenate neu - größer und wohnlicher - erbauen. Die Wiederherstellung nach schweren Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs kam 1989 zum Abschluß. Der Rundgang umfaßt neben der Doppelkapelle mit ihren mittelalterlichen Kunstschätzen die kaiserlichen Wohn- und Repräsentationsräume im Palas, die teilweise spätgotische Vertäfelungen aufweisen und mit Gemälden, Wandteppichen und Möbeln des 16. bis17. Jahrhunderts ausgestattet sind.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück