Wappen von Nördlingen
STADTBEFESTIGUNG
Europa / Deutschland / Bayern / Donau-Ries / Nördlingen

Information

Bilder

Historie

Grundriss

7. Jhdt. - Auf dem Stadtgebiet von Nördlingen siedeln Alemannen.

898 - Erste urkundliche Erwähnung von Nördlingen.

1215 - Kaiser Friedrich II. tauscht Nördlingen ein.

1219 - In der Stadt werden Messen und Märkte abgehalten.

1327 - Der Bau der Stadtmauer beginnt.

1536-1613 - Es werden vier Tore und zwei Türme umgebaut.

1634 - Während des dreißigjährigen Krieges übersteht Nördlingen eine Belagerung durch die kaiserlichen Truppen, ohne erobert zu werden.

1703 - Das Baldinger Tor stürzt ein.

1803 - Es wird damit begonnen Teile der Stadtmauer abzutragen.

1826 - König Ludwig I. von Bayern stellt die Stadtmauer unter seinen Schutz und verbietet den weiteren Abriss.

Quellen: Konrad M. Müller - Unsere befestigten Städte des Mittelalters. Frankfurt am Main, 1987.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2010