Wappen von Kuenzelsau

BURG NAGELSBERG
Europa / Deutschland / Baden-Württemberg / Hohenlohekreis / Künzelsau

Information

Bilder

Historie

Grundriss

13. Jh. - Vermutliche Entstehungszeit der Burg. Sie gehörte Herren von Stein.

1282 - Erste urkundliche Erwähnung der Burg.

1290 - Die letzte derer von Stein schenkt die Burg dem Kloster Comburg.

seit 1330 - Das Bistum Mainz setzte sich in Nagelsbergz fest.

1492 - Das Bistum Mainz bekommt den hohenloischen Besitz und setzt einen Amtsmann auf Burg Nagelsberg ein.

1802 - Säkularisation. Der Ort kommt an Hohenlohe-Ingelfingen.

1806 - Nagelsberg wird württembergisch.

1822 - Der Bergfried stürzt ein.

Quelle: W. Gradmann - Burgen und Schlösser in Hohenlohe. Stuttgart, 1982.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2010