Wappen von Iphofen
Kirchenburg Mönchsondheim / Iphofen - Bayern
Historie


1224

Erwähnung der "capella in Suntheim".

15. Jhdt.

Älteste Bauteile der Gaden.

1560

Einführung der Reformation unter dem Schutz der Grafen von Ansbach.

1688

Neubau der Kirche, Anschaffung des barocken Altars.

1717

Taufbecken in der Kirche.

1770

Orgel in der Kirche.

1837

Bau des Mesnerhauses (urspr. Schulhaus).

1927

Schulhausneubau (heute Teil des Freilichtmuseums).

1975

Beginn der Sicherungsarbeiten an den Gaden.

1981

Eröffnung des Museums.

(Quelle: Zöller, Edmund - Fränkische Wehrkirchenstrasse - Vom Rangau zum Steigerwald, Teil I, Rothenburg, 7. Aufl. 2000 )


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück