Wappen von Ober-Ramstadt
BURG MODAU
Europa / Deutschland / Hessen / Darmstadt-Dieburg / Ober-Ramstadt - Niedermodau

Information

Bilder

Historie

Grundriss

13. Jh. - Möglicherweise sind die Herren von Crumbach oder die Niederadligen von Modau im Auftrag der Grafen von Katzenelnbogen die Erbauer der Burg.

1247 - Gerhardus de Muda wird als Burgmann auf der katzenelnbogischen Burg Auerberg genannt.

1375 - Die Burg ist im Besitz des Werner Kalb von Reinheim. Die niederadligen Kalb von Reinheim sind Dienstleute der Grafen von Katzenelnbogen.

1380 - Die Burg wird zum Raubnest. Werner Kalb führt von hier aus Plünderungen und Raubzüge in der Umgebung durch.

1382 - Die Städte Frankfurt, Mainz und Worms bereiten gemeinsam dem Räuberunwesen ein Ende und zerstören die Burg.

1427 - Werner Kalb von Reinheim stirbt.

1827 - Durch Grabung werden die Fundamente der Ringmauer freigelegt, die Steine werden für die Herstellung von Pflastersteinen verwendet.

Quelle: Rudolf Knappe - Mittelalterliche Burgen in Hessen. Gudensberg, 2000.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2012