Wappen von Mespelbrunn
Schloss Mespelbrunn / Mespelbrunn - Bayern
Historie


1412

Kurmainz schenkt Hamann Echter, Forstmeister im Spessart, die Wüstung und Hofstätte genannt der Espelbronn.

1419

Haman I. Echter baut hier Haus und Hof als kleine Burg.

Um 1430

Haman II. errichtet den hohen runden Bergfried.

1551 - 69

Ausbau zu der heute noch fast vollständig erhaltenen Anlage durch Peter Echter.

1545

Auf Mespelbrunn wird der berühmteste Echter, Julius geboren.

1665

Die Grafen von Ingelheim beerben die Echter von Mespelbrunn und führen bis heute den Namen Grafen von Ingelheim genannt Echter von und zu Mespelbrunn.

18. - 20. Jhdt.

Weiterer aus und Umbau der Anlage unter den Grafen von Ingelheim zu der heute weltberühmten Schlossanlage.

(Quelle: Schlösser in Franken - Franz Prinz zu Sayn-Wittgenstein - München, 1974)


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück