Wappen von Mellrichstadt

Stadtmauer / Mellrichstadt - Bayern

Historie


8. Jhdt. - Erste urkundliche Erwähnung Mellrichsstadt "Madalrichstadt", als Sitz der Gaugrafen im Westergau. Sie sind vermutlich die Vorfahren der Grafen von Henneberg.

1031 - Erste Erwähnung eines hennebergischen Schlosses in Mellrichstadt.

7. August 1078 - Bei Mellrichstadt findet die Schlacht zwischen Heinrich IV. und seinem Gegenkönig Rudolf Von Schwaben statt.

13. Jhdt. - Mellrichstadt wird laut Stadtsiegel als Stadt bezeichnet.

1340 - Das Untertor wird erstmalig erwähnt und in diesem Jahrzehnt werden auch die Befestigungsanlagen des Stadtkerns angelegt.

19. Jhdt. - Abbruch der beiden Tore und Teile der Mauern und Türme.

Quelle: Konrad M. Müller - Mittelalterliches Franken - Würzburg, 1980.

 

Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück